History

ASKÖ Jugendsportwoche 2014

ASKÖ Jugendsportwoche 2014

Erneut sehr zahlreich waren die Teilnehmer/innen der diesjährigen ASKÖ Jugendsportwoche. Ein besonderes Highlight war der Besuch des Präsidenten der ASKÖ Bundesorganisation und Nationalratsabgeordneten Hermann Krist.

ASKÖ-Logo
ASKÖ Jugendsportwoche 2014

Landesskiverband OÖ Jugendkader Damen und Herren

Landesskiverband OÖ Jugendkader Damen und Herren

Der Landesskiverband OÖ Jugendkader Damen und Herren schätzt das vielfältige Trainingsangebot im BSFZ Obertraun.
Cheftrainer Robert Berger ist von der neu entstandenen Bike Arena sehr begeistert, als Mountainbiker sprach er von den besten und sehr abwechslungsreichen Trainingsbedingungen für Ausdauer-und Intervalltraining.
Robert Berger sagt: „Nächstes Jahr möchte ich alle Kurse in Obertraun abhalten!“ Wir freuen uns auf seinen Besuch!

Multisportwoche für Blinde und Sehbehinderte im BSFZ Obertraun

Multisportwoche für Blinde und Sehbehinderte im BSFZ Obertraun

Bereits zum sechsten Mal verweilte die FC Chelsea Akademie, angefangen von den Jungprofis U21 bis zur U16, im Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun.
Auch heuer waren die Bedingungen wieder sensationell. Cheftrainer Adi Viveash bedankte sich allen Mitarbeitern des BSFZ und versprach, auch nächstes Jahr wieder die Trainingszelte in Obertraun aufzuschlagen.

FC Chelsea Akademie zu Gast in Obertraun

FC Chelsea Akademie

Bereits zum sechsten Mal verweilte die FC Chelsea Akademie angefangen von den Jungprofis U21 bis zur U16 im Bundessportzentrum Obertraun.
Auch heuer waren die Bedingungen wieder sensationell, Cheftrainer Adi Viveash bedankte sich allen Mitarbeitern des BSFZ`s und versprach auch nächstes Jahr wieder die Trainingszelte in Obertraun aufzuschlagen.

Termine Fußballprofis Sommer 2014

Fleetwood Academy12.07. - 18.07.20143. Liga England
1st Team
Chelsea Academy23.07. - 27.07.2014U18 - 20
Everton Academy06.07. - 11.07.2014U18 - 21
Celtic Academy07.07. - 18.07.2014U19
Podbrezova A Team27.06. - 06.07. 20141. Liga Slowakei
1860 München01.07. - 05.07.2004U21
1860 München29.07. - 02.08.2014U19
Kalender-Icon

Dreharbeiten Servus TV

Hajo Baumgärtner ist ein im Raum Heilbronn ansässiger Filmproduzent, der seit über 25 Jahren seine Urlaube am Dachstein verbringt. Sowohl als Heilbronner Film- und Fernsehproduzent sowie als Dachstein-Tourist wurde er jährlich mit dem Heilbronner Dachsteinunglück von 1954 konfrontiert. Nachdem er immer mehr Zeitzeugen kennenlernte, die von dieser Katastrophe in einer Lebendigkeit erzählten, als hätte sie erst gestern stattgefunden, ist bei Hajo Baumgärtner die Absicht gereift, diese persönlichen Erfahrungen der Zeitzeugen für die Nachwelt festzuhalten. Hinzu kam als Motivation die unbeantwortete Frage, welche einzelnen Faktoren zu diesem Unglück geführt haben.

So entstanden in 6jähriger Recherche- und 3jähriger Produktionszeit neben einem Fernsehfilm für Servus TV („Schulausflug in den Tod – das Heilbronner Dachsteinunglück 1954“) auch eine gleichnamige DVD mit umfangreichem Bonus-Material (ISBN 978-3-940646-14-9) sowie ein Buch (ISBN 978-3-86455-910-5). Dazu quartierte sich das Kamerateam von Hajo Baumgärtner an Ostern 2012 mit einer Schülergruppe in der Bundessportschule Obertraun ein, um die Szenerie in der Bundessportschule einzufangen und den Weg der verunglückten Schüler zum Krippenstein nachzugehen. Im März 2014 wurden diese Bilder noch ergänzt durch Aufnahmen mit einem historischen amerikanischen Hubschrauber, der damals zu Suchaktionen in der Bundessportschule startete und landete.

Dreharbeiten ServusTV

Tolles Maturaprojekt mit dem BSFZ Obertraun

Mit einer Präsentation im BSFZ Obertraun endete ein sehr lehrreiches Maturaprojekt der HAK/HAS Bad Ischl. Die Maturanten Lukas Kitzmüller, Sebastian Nöthiger und Markus Spiesberger präsentierten dabei die Ergebnisse ihres Projektes „Schneefrei durch den Winter – Kunstrasen Obertraun“.
Jeden Winter suchen die Fußballvereine des Salzkammerguts nach möglichen Sportstätten um ihren Trainingsbetrieb abwickeln zu können. Das BSFZ Obertraun mit seinem sensationellen Angebot an Sportstätten wäre hier der genau richtige Partner. Aufgrund der großen Schneemengen in Obertraun ist der Kunstrasenplatz des BSFZ leider nur selten zu bespielen. Diese Tatsache sorgt bei den Vereinen des Salzkammergut immer wieder für Unmut.
Deswegen beauftragte der Leiter des BSFZ, Herr Andreas Holzinger die Gruppe der HAK Bad Ischl eine Kalkulation anzustellen. Was würde es kosten den bereits vorhandenen Kunstrasen einen Winter lang schneefrei zu halten und was würde es im Vergleich dazu kosten, eine neue beheizte Kunstrasenanlage zu errichten.
Zuerst wurde von den Schülern eine genaue Bedarfserhebung durchgeführt und danach ein Musterbelegungsplan erstellt. Zusätzlich wurden die Wetterdaten der vergangenen Jahre erhoben und die notwendige Anschaffung an Maschinen kalkuliert. Nach dieser ausführlichen Datenerhebung konnte man sich die möglichen Räumkosten errechnen.
Die doch sehr spannenden Ergebnisse dieser Kalkulation wurden bei der Präsentation im BSFZ vor Gemeindevertretern und Vereinsvertretern der Region präsentiert.
Für das BSFZ Obertraun würde es sich laut den Kalkulationen nicht rentieren den Kunstrasen in einem durchschnittlichen Winter schneefrei zu halten. Die Schüler errechneten die Kosten einer Räumung von ca. 491,00 €. Noch schlechtere Ergebnisse errechneten die Schüler bei der Anschaffung einer Rasenheizung inkl. neuen Kunstrasens. Die Kosten würden bei ca. 1.300.000 € liegen und würden sich auch in den kommenden Jahren nicht rentieren. Diese Ergebnisse beruhen zudem auf einer optimalen Auslastung das Kunstrasens, die wahrscheinlich nur in den seltensten Fällen gegeben sein wird.
Für die Schüler war es in jedem Falle ein tolles Projekt. Sie haben einen genauen Einblick in die Praxis bekommen und ein Gefühl für Zahlen im Sportstättenbau. Die HAK/HAS Bad Ischl bedankt sich bei einem tollen Auftraggeber für die sehr lehrreiche Zusammenarbeit und hofft schon heute auf weitere zukünftige spannende Projekte!

Maturaprojekt

Mirna Jukic im BSFZ Obertraun

Die Olympia Bronze und WM Gold und Silber Gewinnerin Mirna Jukic war auf Besuch im Bsfz Obertraun. Anlässlich der Ausdauerausbildung der BSPA Wien unter der Leitung des Lehrbeauftragten Fritz Waldherr und Andreas Vock konnten wir österreichs Topschwimmerin Mirna Jukic als Ausdauerreferentin begrüßen.
Geduldig stand Mirna für Autogramme und Fotos bereit, wir freuen uns bereits jetzt schon auf ihren nächsten Besuch in Obertraun.

Mirna Jukic im BSFZ Obertraun