News

Chelsea London auf Trainingslager im BSFZ Obertraun

Chelsea

Logo ChelseaIn der letz­ten August­woche ab­sol­vier­te die Da­men-Profi-Fuß­ball­mann­schaft von Chelsea London ein Trai­nings­la­ger im BSFZ Obertraun, einem der Austrian Sports Resorts. Das ins­ge­samt 40-köpfi­ge Team aus England zeig­te sich be­geis­tert von den ver­schie­den­sten Sport­an­ge­bo­ten, den opti­ma­len Trai­nings­mög­lich­kei­ten, – das neu in­stal­lier­te Eis­was­ser­becken zur Re­ge­ne­ra­tion wurde be­son­ders gut an­ge­nom­men, – der ab­wechs­lungs­rei­chen Küche im BSFZ und na­tür­lich von den Sehens­wür­dig­kei­ten im Inne­ren Salz­kammer­gut. Klet­ter­halle und Klet­ter­turm wur­den von den sport­lich­en jun­gen Damen, unter An­lei­tung der Berg­ret­tung Ober­traun, gerne ge­nutzt.

Bei einem Aus­flug auf die „Fünf Finger“ am Krippen­stein auf Ein­la­dung der Seil­bahn­hol­ding, waren die Fuß­ball­mädels über­wäl­tigt von der Land­schaft und vom groß­arti­gen Ausb­lick. Die Fuß­bal­ler­innen selbst wurden zum be­lieb­ten Foto­motiv. Beson­ders Ji So Yun, die Stür­me­rin der Na­tio­nal­mann­schaft Süd­koreas, musste immer wieder für Er­inne­rungs­fotos von Gästen aus asia­ti­schen Län­dern po­sieren.

Das Damen-Team von Chelsea London, wel­ches in England der­zeit an der Ta­bel­len­spitze steht und im Jahr 2015 so­wohl den Mei­ster­titel als auch den Cup­sieg ge­holt hat, plant im näch­sten Jahr mit al­len Stars wie Ji So Yun, den Na­tio­nal­spie­ler­innen Millie Bright und Claire Rafferty, Erin Cuthbert (Na­tio­nal­team Schott­land)  und Ramona Bachmann (Na­tio­nal­team Schweiz),  wieder ins Salz­kam­mer­gut zu kommen.

OÖFV – Trainerausbildung

OÖ Fußballverband

Nieder­län­disches Ruder­team auf Trai­nings­lager im BSFZ Ober­traun

Das nieder­län­di­sche Natio­nal­team be­rei­te­te sich im BSFZ Obertraun für die Olym­pisch­en Sommer­spiele in Rio vor. Sech­zehn Sport­ler und fünf Be­treuer absol­vier­ten ein drei­wöchiges Höhen­trai­nings­lager in der Lodge am Krippen­stein.

Die Trai­nings­ein­hei­ten fan­den auf dem Hall­stätter See und im bes­tens aus­ge­stat­te­ten Bundes­sport- und Frei­zeit­zentrum Obertraun statt.

„Einer für alle – alle für einen“ – Motto im Schulsport.

Crossbewerb

Von 8.11.2017 – 10.11.2017 fand im BSFZ Obertraun, einem der Austrian Sports Resorts, die Cross-Country Meisterschaft statt. Ein besonderer Dank gilt dem gesamten BSFZ-Team für die tolle Betreuung.

Im Schulsport Crossbewerb der Unter- und Oberstufen zählt die Mannschaft. Vier von fünf Athleten und Athletinnen kommen in die Wertung. Dreihundert Sportler und Sportlerinnen qualifizierten sich für die im BSFZ Obertraun, einem der Austrian Spors Resorts, unter der Leitung des Ebenseer Pädagogen Andreas Spitzer ausgetragenen Bewerbes. Eine äußerst selektive Strecke mit unterschiedlichem Terrain verlangte den jungen Leuten einiges ab. Der Managing Director des BSFZ Obertraun Andreas Holzinger ermöglichte den jungen Sportlern drei tolle Tage unter professionellen Bedingungen.

Olympiateilnehmer Günter Weidlinger mit den siegreichen Schülern aus Oberösterreich bei den Österreichischen Schulmeisterschaften im BSFZ Obertraun. Auf einer selektiven Querfeldeinstrecke setzten sich die Schüler der Sport NMS Linz Kleinmünchen klar vor den gleichaltrigen Kollegen aus der Steiermark und Wien durch. Der neue Crossreferent Mag. Reinhard Teufel freute sich mit den siegreichen Oberösterreichern und hofft, dass der eine oder andere Schüler im Sport BORG seinen weiteren Weg gehen wird.

Weitere Spitzenplätze aus oberösterreichischer Sicht errangen die Schüler und Schülerinnen des BRG Wels Wallererstraße. Anna Baumgartner war die schnellste Läuferin vom BORG Linz. Sie konnte sich gegen die Töchter von den Langläufern Sumann und Mesotitsch durchsetzen.

Die Schüler der Sport NMS Linz Kleinmünchen waren Kevin Kamenschak, der trotz zweier Stürze und einer Versorgung durch das Rote Kreuz nach dem Zieleinlauf den zweiten Gesamtrang herauslief, Simon Kranjec, Noah Brandstätter, Demir Vilic und Amer Music. Mit einer Platzziffer von Einundzwanzig waren sie um sechzehn Punkte besser als die zweitbesten Schüler aus Weiz in der Steiermark.

Vor der Siegerehrung in der großen Obertraun Sporthalle besuchten alle Schülerinnen und Schüler der Landessieger Hallstatt und die Salzwelten.

Ein tolles Erlebnis für die Jugendlichen aus allen Teilen Österreichs von Feldkirch bis Neusiedl, von Weiz bis Schwaz.

 Bericht: Wolfgang Hartl